Seacollege Klassenfahrt 2021

Das Seacollege Programm steht seit vielen Jahren für Klassenfahrten mit hochwertigen Sport- und Erlebnispädagogischen Programmen.

Das systematische Erlernen einer modernen, trendigen Wassersportart bis hin zu der Möglichkeit einen Grundschein der führenden Wassersportverbände in der betreffenden Disziplin abzulegen, steht während des Aufenthalts in unseren strandnahen Gästehäusern im Vordergrund.

Insbesondere die Disziplinen Windsurfen und Katamaransegeln haben sich seit langem als Programm für Schulklassen bewährt und sind sehr beliebt.

Unser Team arbeitet nach klar definierten Unterrichts- und Sicherheitsrichtlinien und mit einer  Materialbestückung, die besonders für Kinder und Jugendliche geeignet ist. Dadurch ist das Seacollege Programm für das gesamte Altersspektrum vom Schüler und Schülerinngen vom 5. bis 13. Jahrgang gut durchführbar.

 

Neu ins Seacollege Angebot hinzu kommt ab 2021 die mega Trendsportart Kitesurfen (ab 9. Jahrgang) kombiniert mit Wingsurfen und Stand-Up-Paddeling. Speziell für Kitesurfeinsteiger kommt das neue Schulungssystem Kitetrainer (https://www.kitetrainer.com) eingesetzt, welches hohe Sicherheit und schnellen Lernerfolg bietet, zum Einsatz.

Ebenfalls neu für 2021 besteht im Rahmen des Seacollege Programms die Möglichkeit ein klassisches Segelprogramm zu wählen. Gesegelt wird auf traditionellen, gaffelgetakelten Jugendwanderkuttern mit jeweils 6-8 Schüler/innen und einem Trainer an Bord. Kuttersegeln steht ganz typisch für Teamarbeit und Kommunikation und ist auch in der frühen Vor- und späten Nachsaison durchführbar.

 

Die Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit eine der Sportarten zu wählen, wobei eine Mindestzahl von 6 Teilnehmenden pro Disziplin erreicht werden muss.

Ausnahme: Das klassische Segelprogramm auf Kuttern ist nur möglich, wenn die gesamte Klasse diese Disziplin wählt.

 

Außerhalb der Wassersporteinheiten besteht die Möglichkeit das vielfältige Freizeitangebot größtenteils kostenlos zu nutzen (in Eigenregie). So stehen SUP-Boards, Sit-on-Top Kajaks und Kanadier sowie ein umfangreiches Outdoor und Indoor Spieleportfolio zur Verfügung (kostenlose Nutzung auf Absprache und nach Verfügbarkeit).

Seacollege Klassenfahrten werden in der Regel mit Vollpension durchgeführt, je gewähltem Programm mit 1 bis 5 Übernachtungen.

In Anbetracht der besonderen Problematik für Klassenfahrten in Pandemiezeiten verzichten wir für 2021 auf Anzahlungen und bieten besonders flexible Stornobedingungen an.

Ein umfangreiches Team von speziell ausgebildeten Wassersporttrainern, zu deren Ausbildung auch Seenotrettung, 1. Hilfe und der Umgang mit Rettungsbooten gehört, sorgt nicht nur für qualifizierten Unterricht auf modernem und Jugendgerechtem Material, sondern gleichzeitig dafür, dass Spaß, Erholung und Teamgeist nicht zu kurz kommen. Positive pädagogische Effekte gehören stets zu den Leitlinien.

Sowohl Katamaransegeln als auch Wind- und Kitesurfen sind moderne Trendsportarten, die besonders dazu prädestiniert sind in cooler Beachatmosphäre schnellen Lernerfolg und maximalen Spaß zu kombinieren. Sie passen ideal zu den strandgebundenen Revieren der Nordwind Wassersportcenter mit vorgelagerten stehtiefen Sandbänken und Wasserflächen weitestgehend frei von Strömung, Berufsschifffahrt oder anderen gefährlichen Hindernissen.

Die Schüler und Schülerinnen wählen bereits bei der Buchung zwischen Katamaransegeln, Windsurfen Kitesurfen oder Kuttersegeln, ggf. mit der Option den Grundschein abzulegen (Seacollege Licensed), wobei pro Disziplin mindesten 6 Teilnehmer/innen erforderlich sind. Die Disziplin Kitesurfen kann erst ab dem 9. Jahrgang gewählt werden.

Gruppen aus unterschiedlichen Schulen können je nach Gruppenstärke auch innerhalb einer Sportart (Segeln oder Surfen) zusammengelegt werden!

Alle Teilnehmer/innen erhalten leihweise einen dicken Neoprenanzug, die Segler obligatorisch eine Schwimmweste (die Surfer auf Wunsch).  Zum Kitensurfen gibt es zusätzlich zum Neoprenanzug Helm und Prallschutzweste. An kühleren Tagen können zusätzliche Windstopper-

Oberteile genutzt werden. Geeignetes wassertaugliches Schuhwerk (wassertaugliche Turnschuhe oder Neoprenschuhe) ist mitzubringen oder kann vor Ort erworben werden (Vorbestellung möglich und empfehlenswert).

Die Wassersporteinheiten finden entweder am Vor- oder Nachmittag an den Tagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in einem Zeitrahmen von ca. 3 Stunden statt.

Gruppen die bereits im Vorfeld die Wassersportkurse mit dem Ziel den Grundschein zu erwerben gebucht haben (Seacollege Licenced), bekommen teilweise (je nach Anreisezeit) bereits am Anreisetag eine Unterrichtseinheit.

 

Sowohl beim Segeln als auch beim Windsurfen wird auf ca. 10 Schüler ein Trainer eingesetzt. Die maximale Gruppenstärke beim Segeln beträgt ca. 20 Schüler (2-3 Trainer, davon einer begleitend im Motorboot). Beim Windsurfen max. ca. 30 Schüler (3-4 Trainer, davon einer im Motorboot oder Motorboot Standby).

2-3 Schüler teilen sich einen Katamaran, je ein Schüler nutzt eine Windsurfausrüstung. Wind- und Wetterbedingt kann aus Sicherheitsgründen der Materialschlüssel reduziert werden.

Alle unsere Katamarane und Windsurfausrüstungen sind regelmäßig gewartet (teilweise neu) und werden nach speziellen Kriterien für die Schulungen von Kindern und Jugendlichen ausgewählt.

 

Beim Kitesurfen kommt das neue Schulungssystem „Kitetrainer“ zum Einsatz, welches einen extrem hohen Sicherheitsstandard und einen schnellen Lernerfolg bietet (https://www.kitetrainer.com).

 

Klassisches Segeln wird auf traditionellen gaffelgetakelten Jugendwanderkuttern auf der nahegelegenen Schlei durchgeführt. Neben der Crew aus 6-8 Schülern und Schülerinnen ist ein Trainer permanent mit an Bord.

 

„No Go“ Bedingungen beim Wetter oder auch andere nicht beeinflussbare Faktoren können zu Änderungen im Ablaufplan und Programm führen, ggf. werden auch 2 Einheiten an einem Tag durchgeführt um ungünstige Tage auszuklammern.

Insbesondere beim Kitesurfen kann es Windbedingungen geben, die diese Sportart undurchführbar machen. In diesem Fall wird Windsurfen oder Katamaransegeln als Alternative angeboten. Die Preisdifferenz wird erstattet.

Das Seacollege-Programm ist so ausgelegt, dass grundsätzlich der Erwerb des VDWS Grundscheins Katamaransegeln, Windsurfen oder Kitesurfen (Level 1) möglich und wünschenswert ist. Dieses kann inklusive eines Vorbereitungspaketes gebucht werden (Seacollege Licenced) oder nachträglich vor Ort.

Um möglichst wenig Zeit mit Theorie zu verlieren, versenden wir auf Wunsch bereits kurz nach der Buchung die Vorbereitungspakete „Learn and Sail“, „Learn and Surf“ oder „Learn and Kite“, sofern Seacollege Licenced gewählt wurden.

 

Die Pakete enthalten ein Lehrheft und Übungstampen für jede/n Teilnehmer/in für die Gruppe (Mindestens 6 Anmeldungen pro Disziplin).

Die Pakete eignen sich sowohl zur autodidaktischen als auch unterrichtsbegleitenden Vorbereitung. Gerne beraten wir Sie, falls bereits im Vorfeld Unterrichtseinheiten geplant sind.

Begleitend zu den Praxiseinheiten während des Kurses vor Ort, werden Theorieteile wiederholt und vertieft und es findet sowohl eine kleine praktische (in der Regel während der letzten Unterrichtseinheit) als auch theoretische Prüfung statt. Alternativ kann das Grundscheinpaket auch vor Ort dazugebucht werden.

Beim Kuttersegeln greifen die Verbandsgrundscheine inhaltlich nicht. Auf Anfrage bieten wir mit dieser Disziplin den Sportsegelschein des Deutschen Seglerverbands (DSV) an. Falls dies gewünscht wird, ist eine umfangreiche autodidaktische Vorbereitung erforderlich, grundsätzlich ist es aber im Rahmen einer Klassenfahrt möglich. Bitte kontaktieren Sie uns gegebenenfalls.

Die Gewährleistung eines einheitlichen und nachvollziehbaren Sicherheitskonzeptes betrachten wir als eines unserer wesentlichen Merkmale. Konkret heißt das:

  • Jede Kurseinheit auf dem Wasser wird von ausgebildeten Segel- oder Windsurftrainern geleitet, die gleichzeitig eine Seenotrettungsausbildung haben.
  • Zu jeder Kurseinheit ist mindestens 1 kräftig motorisiertes Sicherungsboot involviert, entweder aktiv, weil der Trainer es für den Unterricht unmittelbar benutzt oder in Standby Modus im sofortigen Zugriff des Lehrers.
  • Zusätzlich wird die Wasserfläche vom Stationspersonal überwacht (auch außerhalb der jeweiligen Unterrichtszeiten). Das Personal steht in Funkkontakt mit den Führern der Sicherungsboote.
  • Die Bootsführer haben im Seenotfall direkten Kontakt zur Seenotleitstelle falls unsere eigenen Möglichkeiten nicht ausreichen (ist in über 15 Jahren nicht vorgekommen).
  • Allen Teilnehmern stehen CE konforme Schwimmwesten (Auftriebshilfen) zur Verfügung welche beim Benutzen der Boote jeglicher Art obligatorisch zu tragen sind. Beim Windsurfen auf Wunsch. Beim Kitesurfen haben die Schwimmwesten gleichzeitig eine Prallschutzfunktion und es werden Helme getragen.
  • Jeglicher Unterricht findet auf einem mit Bojen gekennzeichneten Parcours statt und ist damit für Schüler, Lehrer und Sicherheitspersonal übersichtlich.
  • Beim Kitesurfen kommt das neue Schulungssystem „Kitetrainer“ zum Einsatz.
  • Bereits die Auswahl des Reviers mit vorgelagerten stehtiefen Sandbänken, weitgehend frei von Strömungen und gefährlichen Hindernissen sowie von Berufsschifffahrt und ständig gewartetes Material gewährleisten Grundvoraussetzungen für die Sicherheit der Teilnehmer.
  • Beim Training im Klettergarten mit Hoch- und Niederseilelementen sowie Boulderwand werden geprüfte Elemente und Ausrüstungsgegenstände verwendet. Die Kursleiter verfügen über Lizenzen der Fachverbände.
  • Bogenschießen wird in einer nach den Richtlinien der Fachverbände errichteten Anlage durchgeführt. Die Trainer verfügen über fundierte Erfahrung.

Gruppen aus unterschiedlichen Schulen können je nach Gruppenstärke auch innerhalb einer Sportart (Segeln oder Surfen) zusammengelegt werden!

Während des Aufenthaltes und insbesondere vor der Abreise, reinigen unsere Gäste ihre Schlafräume
selber. Vor der Abreise findet eine Abnahme durch die Hausleitung statt, die zu Nacharbeiten führen
kann. Für die Reinigung der Mensa und der Flure der jeweiligen Gruppe, können Gäste mit
herangezogen werden.

Alle Teilnehmer/innen erhalten leihweise einen dicken Neoprenanzug, die Segler obligatorisch eine
Schwimmweste (die Surfer auf Wunsch). An kühleren Tagen können zusätzliche Windstopper-
Oberteile genutzt werden. Geeignetes wassertaugliches Schuhwerk (wassertaugliche Turnschuhe
oder Neoprenschuhe) sind mitzubringen oder kann vor Ort erworben werden (Vorbestellung
möglich und empfehlenswert). Die Wassersporteinheiten finden entweder am Vor- oder Nachmittag
an den Tagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in einem Zeitrahmen von ca. 3 Stunden statt.
Gruppen die bereits im Vorfeld die Wassersportkurse, mit dem Ziel den Grundschein zu erwerben,
gebucht haben (Seacollege Licenced), bekommen teilweise (je nach Anreisezeitpunkt) bereits am
Anreisetag eine stündige Einheit.
Sowohl beim Segeln als auch beim Windsurfen wird auf ca. 10 Schüler ein Trainer eingesetzt. Die
maximale Gruppenstärke beim Segeln beträgt ca. 20 Schüler (2-3 Trainer, davon einer begleitend im
Motorboot). Beim Windsurfen max. ca. 30 Schüler (3-4 Trainer, davon einer im Motorboot oder
Motorboot Standby).
2-3 Schüler teilen sich einen Katamaran, je ein Schüler nutzt eine Windsurfausrüstung. Wind und
Wetterbedingt kann aus Sicherheitsgründen der Materialschlüssel reduziert werden. Alle unsere
Katamarane und Windsurfausrüstungen sind regelmäßig gewartet (teilweise Neu) und werden nach
speziellen Kriterien für die Schulungen von Kindern und Jugendlichen ausgewählt.

Das Seacollege-Programm ist so ausgelegt, dass grundsätzlich der Erwerb des VDWS Grundscheins
Katamaransegeln oder Windsurfen möglich und wünschenswert ist. Dieses kann inklusive eines
Vorbereitungspaketes gebucht werden (Seacollege Licenced) oder nachträglich vor Ort.
Um möglichst wenig Zeit mit Theorie zu verlieren, versenden wir auf Wunsch bereits kurz nach der
Buchung die Vorbereitungspakete „Learn and Sail“ oder „Learn and Surf“, sofern Seacollege Licenced
gewählt wurden.
Beide Pakete enthalten ein Lehrheft und Übungstampen für jede/n Teilnehmer/in für die Gruppe
(Mindestens 6 Anmeldungen pro Disziplin).
Die Pakete eignen sich sowohl zur autodidaktischen als auch unterrichtsbegleitenden Vorbereitung.
Gerne beraten wir Sie, falls bereits im Vorfeld Unterrichtseinheiten geplant sind.
Begleitend zu den Praxiseinheiten während des Kurses vor Ort, werden Theorieteile wiederholt und
vertieft und es findet sowohl eine kleine praktische (in der Regel während der letzten
Unterrichtseinheit) als auch theoretische Prüfung statt. Alternativ kann das Grundscheinpaket auch
vor Ort dazugebucht werden.

Das Seacollege Programm führen wir an den Standorten Surendorf und Schubystrand durch, wobei Kitesurfen nur in Surendorf möglich durchgeführt werden kann und klassisches Segeln nur in Schubystrand.

 

Beide Standorte liegen an der Eckernförder Bucht. Die Bucht verfügt über schöne Sandstrände mit vorgelagerten stehtiefen Sandbänken. Die umgebende Landschaft mit Strand, Steilküsten, Wald und Feldern lädt zu ausgedehnten Wander- und Fahrradtouren ein. Die Wasserqualität ist makellos, die Bucht weitgehend frei von Berufsschifffahrt. Die hochwertig ausgestatteten Wassersportstationen befinden sich fußläufig in unmittelbarer Nähe der Unterkünfte.

Surendorf (Gemeinde Schwedeneck)

Die gemütlichen und direkt am Meer gelegenen NW Gästehäuser Surendorf bestehen aus jeweils 3-4 nebeneinandergelegen, modern möblierten Wohnungen mit 4-8 Bett Zimmern. In jeder Wohnung gibt es ein Bad und eine Pantryküche. Lehrer und Betreuer sind in eigenen Zimmern mit eigenem Bad untergebracht. Die Häuser stehen unmittelbar oberhalb des Strandes und der Wassersportstation.

 

Schubystrand (Gemeinde Dörphof)

Das Nordwind Sporthostel Schubybeach besteht aus einem Haupthaus mit diversen 3-6-Bett-Zimmern und einem Bad sowie Einzel- oder Doppelzimmer für Betreuer mit eigenem Bad.

Im weitläufigen Parkähnlichen Gelände befinden sich weitere Unterbringungsmöglichkeiten in 11 Holzbungalows mit eigener Toilette, teilweise auch eigener Dusche. Weitere Gemeinschaftssanitäranlagen sind im Haupthaus vorhanden. Direkt im Gebäude befinden sich

neben Bolz- und Volleyballplatz ein eigener Klettergarten mit div. Hoch- und Niederseilelementen, Boulderwand und Bogensportanlage. Verschiedene Outdoorspiele, die auch an den Strand mitgenommen werden können, sowie ein Indoorbereich mit Kicker und Billiard sorgen auch bei schlechtem Wetter für spannende Unterhaltung. Die Entfernung zum Strand (zusätzliche Rettungsschwimmerwache während der Saison) und zur umfangreich ausgestatteten Wasserportstation beträgt ca. 1 km.

An allen Nordwind Standorten bieten wir Vollverpflegung mit 2 kalten und einer warmen Mahlzeit (mittags oder abends). Gerne kann eine warme Mahlzeit im Rahmen ihres Aufenthaltes als Grillbuffet gegen einen Aufpreis von 5 € pro Person angeboten werden. Insbesondere die Kaltverpflegung steht im Zeichen von „mitmachen“. Alle Bestandteile werden in Buffetform zum eigenen Zubereiten von Lunchpaketen bereitgestellt oder in verschließbaren Kühlschränken für die jeweilige Gruppe vorgehalten. Die Warmverpflegung ist komplett zubereitet, Mithilfe beim Aufdecken, Abdecken und bei der Ausgabe wird aber erwartet. Bei Einschränkungen der Verpflegung seitens der Teilnehmer bemüht sich Nordwind bei rechtzeitiger Anmeldung diese zu berücksichtigen.

Nach der Abreise der Gruppen werden unsere Unterkünfte grundsätzlich durch professionelle Firmen grundgereinigt.

Während des Aufenthalts reinigen unsere Gäste ihre Unterkunft selber, das gilt besonders für den Abreisetag. Wir legen großen Wert darauf, die Unterkünfte vor der Abreise in einem besenreinen und aufgeräumten Zustand übergeben zu bekommen. Es finden dazu Kontrollen durch die Hausleitung statt, die zu Nacharbeiten durch die Gäste führen können.

Anreisetag (in der Regel Montag):

Bereits bei der Anreise werden unsere Gäste von unserem Team mit einem Begrüßungscocktail (alkoholfrei) empfangen. Anschließend geht es für eine kurze (ca. 30-45 Minuten) Begrüßungseinheit auf unseren Teamtrainingsparkour oder direkt an den Strand zu den Wassersportgeräten.

Bei voller Konzentration gemeinsam den Tower of Power zu errichten, die Kugel mit der Pipeline ins Loch zu bringen oder das XXL Band gemeinsam in Form zu halten, macht nicht nur Spaß, sondern fördert Teamgeist, Akzeptanz und Vertrauen. Ergänzend stehen am Standort Schuby verschiedene Niederseilelemente zur Verfügung. Lehrer und Betreuer/innen sind herzlich eingeladen mitzumachen

oder sich in Ruhe von unserer Hausleitung in die Unterkünfte und die weiteren Gegebenheiten der Anlage einweisen zu lassen, gleichzeitig werden weitere ORGA-Punkte besprochen.

In die Einheit können kurze Teamwettbewerbe rings um das Thema Materialaufbau sowie Wind- und Revierwahrnehmung eingebaut werden.

Anschließend folgt das warme Abendessen.

 

Aufenthaltstage (Dienstag – Donnerstag):

Die weiteren, überwiegend praktischen Wassereinheiten mit ca. 3 Stunden Dauer finden mit je 1 Einheit am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag vormittags oder nachmittags statt. Gruppen die am 1. Tag vormittags Unterricht haben, starten in der Regel am Folgetag am Nachmittag, so dass genügend Zeit für weitere Freizeitaktivitäten vorhanden ist.

In Ausnahmefällen werden in Abhängigkeit von An- und Abreisezeiten auch am An- und Abreisetag praktische Einheiten durchgeführt.

 

Abreisetag (in der Regel Freitag):

Vor und nach dem Frühstück ist gründliches Reinigen und Aufräumen der Unterkünfte für unsere Gäste vorgesehen, bevor sich unser Team von Euch verabschiedet.

  • 1-6-tägige Klassenfahrt mit 1-5 Übernachtungen im Mehrbettzimmern (4-8 Personen) oder Holzhäusern, Lehrer und Betreuer in Einzel- oder Doppelzimmer mit eigenem Bad
  • Begrüßung mit Begrüßungscocktail und erlebnispädagogischem Aufwärmprogramm
  • Hochwertiges Katsegel- oder Windsurfprogramm an 3-4 Tagen, 3 praktische Einheiten á ca. 3-4 Std., plus eine 1,5 – 2 stündige Einheit für Schüler die das Ablegen des Grundscheins zugebucht haben (Seacollege licenced)
  • Freie Nutzung von SUP-Boards, Kanadier und Sit-on-Top Kajaks während des gesamten Aufenthaltes nach Verfügbarkeit auf Absprache und Verfügbarkeit
  • Freie Nutzung von Beachvolleyball, Beachsoccer, Beachhockey, Tamburello, Speedminton, Kubb und Boule
  • Eine warme Mahlzeit pro Tag (mittag oder abends) vorbereitete Kaltverpflegung zur Selbstbedienung (ein Abendessen als Grillen), gegen Aufpreis von 5 € pro Person
Preis-Kategorien 2021
Kat A.Hauptsaison, Zeitraum 17.- 21. Mai, 31. Mai – 24. September 2021
Kat B.Nebensaison, Zeitraum 12. April - 07. Mai und 04.- 23. Oktober 2021
Kat C.Feiertagswochen, Zeitraum 09.- 12. Mai, 25.- 28. Mai, 27.- 30. September 2021
Kat D.Kurzklassenfahrten über Wochenendtage
HausReiseproduktKat. AKat. BKat. C Kat. D
Surendorf Nordwind Gästehäuser
ca. 60 Betten
Seacollege
5 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
259 €229 €//
mit Disziplin Kitesurfen309 €279 €//
Seacollege

4 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
249 €219 €//
mit Disziplin Kitesurfen299 €269 €//
Seacollege licensed
5 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
299 €259 €//
mit Disziplin Kitesurfen349 €309 €//
Seacollege licensed
4 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
269 € 239 €//
mit Disziplin Kitesurfen399 €289 €//
Seacollege
3 ÜN, VP, 3 Wassersporteinheiten
//189 €/
mit Disziplin Kitesurfen//239 €/
Seacollege
2 ÜN, VP, 3 Wassersporteinheiten
///149 €
Kitesurfen nicht möglich////
Seacollege
1 Nacht, VP, 3 Wassersporteinheiten
///129 €
Kitesurfen nicht möglich////
Schubystrand
Nordwind Sporthostel
Schubybeach
ca. 150 Betten
Seacollege
5 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
259 €229 €//
mit Disziplin Kuttersegeln269 €239 €//
Seacollege
4 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
249 €219 €//
mit Disziplin Kuttersegel259 € 229 €//
Seacollege licensed
5 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
299 €259 €//
mit Disziplin Kuttersegel309 €269 €//
Seacollege licensed
4 Nächte, VP, 3 Wassersporteinheiten
269 €239 €//
mit Disziplin Kuttersegel279 €249 €//
Seacollege
3 ÜN, VP, 3 Wassersporteinheiten
//189 €/
mit Disziplin Kuttersegel//199 €/
Seacollege
2 ÜN, VP, 3 Wassersporteinheiten
///149 €
mit Disziplin Kuttersegel///159 €

Je 11 zahlenden Teilnehmern / Teilnehmerinnen gibt es 1 Freiplatz für Lehrer/innen und Betreuer/innen.

Preis-Kategorien 2020
Kat. A4 Nächte / 11. Mai bis 25. September
Kat. B4 Nächte / 20. April bis 8. Mai und 28. Sepember bis 16. Oktober
Kat. C3 Nächte / 1. Mai Woche, Himmelfahrtwoche, Pfingstwoche, alle Wochenenden
Kat. D1 Nacht / 30. März bis 17. April und 19.-30. Oktober
HausReiseproduktKat. AKat. BKat. CKat. DBemerkungen
4 Nächte4 Nächte3 Nächte1 Nacht
Surendorf Nordwind Gästehäuser
ca. 90 Betten
Seacollege229 €199 €159 €/
Seacolle Licensed249 €219 €//
Surendorf Ferienhäuser
Schwedeneck Touristik
ca. 90 Betten
Seacollege229 €///
Seacollege Selbstversorger209€ ///
Seacollege Licensed249 €///
Seacollege Licensed Selbstversorger229 €///
Schubystrand
Nordwind Sporthostel
Schubybeach
ca. 150 Betten
Seacollege229 €199 €159 €/
Seacollege Licensed249€ 219 €//
Damp
Nurdachhäuser
ca. 90 Betten
Seacollege////· inkl. kostenloser Nutzung Endeckerbad (1x) und Bettwäsche
· KEINE Kontigente möglich
· Versorgungspack auf Anfrage
Seacollege Selbstversorger229 €///
Seacollege Licensed////
Seacollege Licensed Selbstversorger249 €///

Zahlung

100 % bei Antritt, das heißt unmittelbar nach der Anreise wird der Gesamtbetrag in Rechnung gestellt und zur sofortigen Zahlung fällig.

 

Stornobedingungen

  • bis 31.12.2020 kostenlos
  • bis 60 Tage vor Antritt 30%
  • bis 30 Tage vor Antritt 50%
  • Alle späteren Stornos 70%

 

Stornierung einzelner Teilnehmer (bis max. 10% der Gesamtteilnehmerzahl)

  • Bis 10 Tage vor Antritt: kostenlos
  • Alle späteren Stornierungen: 70% des Reisepreises

Eine kostenlose Stornierung ist zu jeder Zeit möglich, wenn das betreffende Herkunftsbundesland der Schule Pandemiebedingt ein Durchführungsverbot für Klassenfahrten erlässt, welches den geplanten Zeitraum der gebuchten Klassenfahrt betrifft.

Der Nordwind Wassersport e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und Träger freier Jugendhilfe der satzungsgemäß Wassersportunterricht, insbesondere für Kinder und Jugendlichen durchführt und nur die Sportleistungen der Reisen berechnet. Die Berechnung der Beherbergung erfolgt separat durch die Nordwind Sport und Veranstaltung GmbH. Alle angebotenen Leistungen unterliegen nicht der Definition einer Pauschalreise gemäß Paragraph 6519 BGB.

Hiermit verlieren alle vorherigen Preislisten und Konditionen ihre Gültigkeit. Mit der Buchung werden die Buchungs- und Durchführungsbedingungen des Nordwind Wassersport e.V., sowie die der Nordwind Sport- und Veranstaltungs GmbH akzeptiert.

  1. Zubuchbare Reiseleistungen (keine Freiplätze)
  • An- und Abreise im modernen Reisebus vom Heimatort nach Surendorf oder Schubystrand und zurück Þ Preis auf Anfrage
  • Shuttle Hbf. Kiel – Surendorf bzw. Surendorf – Kiel Hbf. oder Bhf. Eckernförde – Schubystrand bzw. Schubystrand – Eckernförde Bhf. Þ 8 € pro Tour und Person
  • Eine zusätzliche Übernachtung inklusive Verpflegung Þ 30 € pro Teilnehmer/in
  • Unterbringung für Busfahrer im nahegelegenen Hotel Þ 190 € für 4 Nächte im EZ + Verpflegung. Unterbringung im eigenen Haus auf Anfrage.
  • Bettwäsche und Handtücher Þ 9 € pro Person / Bis 14 Tage vor Anreise buchbar
  • 1x Warmverpflegung als Grillbuffet Þ 5 € pro Person

 

  1. Zubuchbare Leistungen Wassersport und Freizeit (Keine Freiplätze)

 

  • Eine zusätzliche Wassersporteinheit (ca. 3 Stunden) Windsurfen, Katamaransegeln oder klassisches Segeln; Auch zusätzlich zur gebuchten Wassersportdisziplin als „Schnuppern“ einer weiteren möglich Þ 39 € pro Teilnehmer/in für Windsurfen und Katamaransegeln
    Þ 49 € pro Teilnehmer/in für Kitesurfen / Wingsurfen
  • Vor Ort Buchung VDWS Grundschein Katamaransegeln, Wind- oder Kitesurfen
    Þ 30 € pro Teilnehmer/in
  • Nutzung von Tretbooten mit Wasserrutsche Þ 16 € / Std., max. 4 Personen pro Boot
  • Eine Stunde Bananaboat-Ride (4 Personen zeitgleich), inklusive Skipper und Treibstoff für das Schleppboot Þ 150 €
  • Schnupperkurs Stand-Up-Paddeling kombiniert mit Sit-On-Top-Kajak und Wasserhockeymatch zum Abschluss, Dauer ca. 3 Stunden Þ 39 € pro Teilnehmer/in
  • Wellenreiten mit Wave SUP Boards und/oder Boadyboards, Dauer 1,5 – 2 Stunden
    Þ 19 € pro Teilnehmer/in inklusive Neoprenanzug leihweise und Sicherungspersonal

 

  1. Zubuchbare Leistungen Erlebnispädagogik und Freizeit (Keine Freiplätze)
  • Teamolympiade im Klettergarten mit diversen Hoch- und Niederseilelementen, Bolderwand und Teamspielen, Dauer 2-3 Stunden Þ 39 € pro Teilnehmer/in
  • Intuitives Bogenschießen kombiniert mit Blasrohrschießen, Dauer ca. 2 Stunden
    Þ 29 € pro Teilnehmer/in
  • Kombination Teamolympiade, intuitives Bogen- und Blasrohrschießen, Dauer 4-5 Stunden
    Þ 69 € pro Teilnehmer/in
  • Geführte Kanutour, Dauer ca. 3 Stunden Þ 39 € pro Teilnehmer/in